05. November 2017 // ERSTE VERLIERT BEI REGENSCHLACHT IN MEININGEN

Bei anhaltenem Dauerregen verlor unsere Erste das Auwärtsmatch in Meiningen klar mit 0:4. Das 0:1 stellte den Spielverlauf auf den Kopf, denn bis dahin gestaltete unsere Elf das Geschehen ausgeglichen. Nach dem Führungstor gelang den Gastgebern vor der Pause zwei weitere Treffer, womit das Spiel gelaufen war.
Beide Mannschaften taten sich auf dem nassen und tiefen Hauptplatz im Meiniger Stadion zunächst sehr schwer. Die Hausherren waren bemüht das Spiel zu machen, kamen aber gegen unsere konzentriert zu Werke gehende Elf allerdings nicht richtig ins Spiel. In der Anfangsphase gab Meiningen zwei, drei Schüsse in Richtung des Trusetaler Tores ab, die aber nur wenig Gefahr bedeuteten. Auch unsere Elf gab den einen oder anderen Schuss in Richtung Meininger Gehäuse ab. Die gefährlichsten Aktionen waren zwei Freistöße. Zunächst konnte der Meininger Keeper eine aufsetzenden Freistoß von Steven Ullrich zur Ecke abwehren, später verfehlte ein Wichert-Freistoß aus zentraler Position das Meininger Gehäuse nur knapp. Knackpunkt war im Spiel für den SV05 das 1:0 der Hausherren in der 35.Minute, das praktisch aus dem Nichts fiel und durchaus vermeidbar war. Die Abwehraktionen waren allerdings nicht konsequent und klar genug. Vor der Pause führten zwei identische Spielzüge über die rechte Angriffsseite der Hausherren zum 0:3-Pausenstand. Beide Male sagte Seruneit im Zentrum Danke zur Hereingabe und versenkte das Leder unbedrängt.
Nach der Pause ließ unsere bei schwierigen Verhältnissen kämpferisch gut agierende Elf weiter recht wenig zu. Das 4:0 der Gastgeber fiel spät (81.Minute). Zwar hatten die Hausherren weitere Möglichkeiten, sie nutzten diese aber abenso nicht, wie unsere Mannschaft, die verzeinzelt auch zu Abschlüssen kam. (RH)

Meiningen: O.Damm, Sausemuth, Fehringer, Korff(67.Landgraf), Schleicher(46.Genßler), Weyer, M.Damm, Franke, Seruneit, Börner, Hausner(71.Friedrich)
SV Trusetal 05: F.Lesser, Blauth, Bj.Messerschmidt, R.Wolf, N.Kümpel, R.Kümpel(77.Willner), Jung, Ullrich, Wichert, Horvath(25.Braunert/74.Thrän), König
Schiedsrichter: Hecklau (Hildburghausen)
Zuschauer: 55
Tore: 1:0 M.Damm(36.), 2:0 T.Seruneit(42.), 3:0 T.Seruneit(42.), 4:0 T.Seruneit(81.)